Samstag, 27. Dezember 2008

Martin Scorsese macht Werbung

In diesem Clip für die amerikanische Firma AT&T zeigt der Regisseur von "Goodfellas" und "The Departed", wie man eine Werbung mit wirklichem Tiefgang macht.

Mittwoch, 24. Dezember 2008

Frohe Weihnachten

Ein frohes Weihnachtsfest und schöne erholsame Tage wünsche ich allen, die sich hierher verirren. Auf dass ihr ähnlich geile Geschenke bekommt, wie der Junge in diesem Klassiker.

Montag, 15. Dezember 2008

Benny Hillifier

Das Internetz hat mal wieder eine großartige neue Erfindung hervorgebracht. Der "Benny Hillifier" ist eine Youtube-Erweiterung, die unter jedes Video das Titellied der Benny Hill Show legt.

Man muss nur auf dieser Seite die youtube-id (das ist die Zeichenfolge nach dem "=" in der url) eingeben und ab gehts.

Als Beispiel habe ich mal einen Ausschnitt aus einem Film gewählt, den ich eh mal vorstellen wollte: "Story of Ricky", der wohl "brutalste" Film aller Zeiten. Muss man mal gesehen haben.

(via)

Montag, 8. Dezember 2008

One Line on the Sopranos

Schauspieler Erik Weiner hat das große Los gezogen und einen Satz in einer der besten Serien aller Zeiten gesprochen. Natürlich muss man darüber einen Song machen, denn hey: One Line on the Sopranos, Motherfucker!

Samstag, 6. Dezember 2008

American Beauty Reifen

Vielleicht passt die Überschrift ja gar nicht so, aber dieses Video zeigt mal wieder einen dieser Momente. Kann man sich eigentlich nicht ausdenken, was da passiert.

Donnerstag, 4. Dezember 2008

Real Life Mario Kart

Der französische Berufs-Komödiant Remi Gaillard hat die grandiose Idee gehabt, Mario Kart im echten Straßenverkehr nachzustellen. Bananen bringen im echten Leben jedoch leider kein Auto ins Schleudern.


Freitag, 28. November 2008

Kugelsicheres Glas

In einer einmaligen Doppelehrung vergebe ich den Preis für das Lebenswerk in der Kategorie "Erfinder/Ehemann" an den folgenden Herren.

Welche andere Möglichkeit gäbe es auch sonst kugelsicheres Glas anschaulich zu testen.



(via)

Sonntag, 23. November 2008

Pornonamen

Ob es diesen Job wohl wirklich gibt - "Pornonamenausdenker"? Das Vorstellungsgespräch ist auf jeden Fall sehr fordernd.




(via)

Montag, 17. November 2008

Cape Munster

Als wir letzte Woche Martin Scorseses "Cape Fear" in der Dramaturgie-Vorlesung gesehen haben, dachte ich mir so, dass der Film doch hervorragend für eine Trailer-MashUp geeignet wäre.

Bei youtube gabs sowas noch nicht. Dafür aber eine sehr gute Parodie von Ben Stiller, die die wesentlichen Punkte gut zusammenfasst: Bobby D, Juliette Lewis, nette Montage und komische Klammotten.

Freitag, 14. November 2008

Hesseland

Nach 1 1/2 Monaten in Berlin brauche ich mal wieder einen Schub Hessentum, wa. Wer könnte da besser geeignet sein als die bekanntesten Botschafter des schönsten Bundeslandes - Badesalz.

Was soll man groß erzählen? Wer in Hessen aufgewachsen ist, kennt die beiden sowieso und alle andern sollten sie kennelernen. Also mal verschiedene Ausschnitte aus dem Werk des Bembel-Duos.

Frauenschicksale (Sat.1)




Fitnessstudio (aus "Abbuzze")




Und zu Ehren meiner alten Schulstadt Bad Nauheim und als Wiedergutmachung für die alkoholisch-induzierte Verschmutzung der Straße beim diesjährigen Weinfest:

Evi du wohnst in Bad Nauheim (Och Joh)

Freitag, 7. November 2008

Bankrobber

Ich hatte gestern die große Freude Guy Ritchies neuen Film "RocknRolla" in der Originalton-Sneak im Sony-Center zu sehen. Madonnas Ex erfindet das Rad natürlich nicht neu mit seinem Film, er tut aber das, was er wohl am besten kann, nämlich unterhaltsame Gangster-Geschichten erzählen. So erinnert "RocknRolla" zwar sehr an seine früheren Filme, aber das ist ja auch nicht das Schlechteste.

Außerdem zeigt sich erneut, dass Ritchie ein gutes Händchen für Soundtracks hat. Wie bei "Snatch", hat er eine feine Auswahl von bekannten Songs und neuentdeckten Perlen zusammengekloppt. Besonders ist mir "Bankrobber" von The Clash ins Ohr gegangen. Schönes Ding.



(Die Original-Clash-Videos lassen sich leider nicht einbetten)

Montag, 3. November 2008

Ikea

Nach langer Zeit mal wieder ein frischer Post. Nach einem Monat Nomadenleben, Schlafsack, Wohnungssuche, Uni-Neubeginn, Umzug, Möbelkauf und Einrichten bin ich jetzt in Berlin angekommen. Moabit, Alta!

Beim Einrichten meines Zimmers ist mir aufgefallen, wie sehr ich doch eigentlich das System Ikea mag. Zwar sieht wohl fast jedes Studentenzimmer ähnlich aus, doch in Sachen Preis/Leistung/Aufbaugeschwindigkeit sind die Schweden wohl kaum zu schlagen.

Ich besitze: Kleiderschrank, Kommode, Sofa, Schreibtisch, Schreibtischlampe, Deckenfluter, Lampenaufhängung +Lampenschirm, Spiegel, Fernsehtisch, DVD-Regal, Bücherregal, Mülleimer, Nachttisch, Vorhänge +Aufhängesystem und Mousepad.

Trotzdem habe ich das Gefühl, irgendwie doch einen eigenen Stil zu haben. Egal. Bestimmt habe ich als Einziger der kleinen Bambus auf dem Fensterbrett.

Aber genug Schleichwerbung, lieber weiter mit der richtigen Werbung. Ein sehr schöner Ikea-Spott von Spike Jonze.

Dienstag, 7. Oktober 2008

Little Big Computer

Also das hier hat schon etwas von Meta-WTF: Ein Spieler des PS3-Spiels Little Big Planet hat innerhalb der Game-Engine einen funktionierenden 8Bit-Taschenrechner gebaut. Also einen Computer in einen Computerspiel - komplett mit Kabeln, Relais und was-weiß-ich.

Montag, 6. Oktober 2008

Geh doch nach Berlin

Falls es jemanden interessieren sollte: Ich bin jetzt in Berlin! Studiere an der HFF Konrad Wolf in Potsdam und bin gespannt, wie mein Leben in der Hauptstadt aussehen wird.

Deshalb ein alter Klassiker von Angelika Express, die durch Verkauf von
"Angelika Aktien ihr neues Album finanzieren - Rendite nicht ausgeschlossen.

Dienstag, 23. September 2008

Retro-Reklame

Heute mal ein großzügiges Posting mit Schatten aus der Vergangenheit.

Ich habe vor ein paar Tagen mal eine halbe Packung Choco Crossies in mich reingestopft und hatte dann das klassische Jingle im Kopf ("UnwiedersteeeEEEeelich"). Die alte Werbung habe ich zum Glück bei youtube gefunden. Ich glaube aber, dass es da mehrere Versionen von gab.



Durch den Clip bin ich auf den sehr unterhaltsamen Channel von DarmstadtDennis und seine dazugehörige Website gestoßen.

Wer auf alte Werbung und Fernsehbilder steht, sollte sich das nicht entgehen lassen. Hier noch der Klassiker der Werbung überhaupt:



Und zum Abschluss noch ein kompletter Werbeblock. Ganz schön bunt gewesen damals. Ist alles drin was die frühen 90er hergaben: Tic Tac, Klementine, Anke Huber und fette Morphing-Action.

Sonntag, 21. September 2008

Best Showreel Ever

Das aktuelle Showreel von Conrad Ostwald setzt sich schön ironisch mit dem ganzen Showreeltum auseinander.

Schön mal keine Bass-Bumms-Attacken und das typische Geglitche zu hören. Trotzdem ziemlich eindrucksvolles Zeug, was er da abliefert.

Freitag, 19. September 2008

Die angemessene Reaktion auf die Bankenkrise



(via)

Conspiracy Fail

Ums mal mit Bill Murray in "Und täglich grüßt das Murmeltier" zu sagen:

„Menschen mögen auch Blutwurst. Menschen sind Schwachköpfe!“

Mittwoch, 17. September 2008

Björk - Dull Flame Of Desire

Björk gibt in ihrem neuen Video "Dull Flame Of Desire" drei Nachwuchsregisseuren die Möglichkeit sie zu bebildern. Alle drei hatten sich bereits bei Björks Video-Competition zu "Innocence" empfohlen und erhalten ihre zweite Chance.

Der erste Teil gefällt mit am besten, der hätte locker auch für das ganze Video gereicht. Teil zwei finde ich etwas zu simpel, der dritte ist strange aber nicht unbedingt positiv gemeint.

Montag, 8. September 2008

Jim Carrey

Jim Carrey ist der Beste. Wers nicht glauben sollte muss einfach youtube anschmeißen und ein wenig rumgucken. Der Typ macht einfach was er will und ist damit eine wirkliche Ausnahme in Hollywood.

Als Beispiel nur mal die Rede für Meryl Streeps AFI Tribute. Ganz großes Tennis.

Freitag, 5. September 2008

Stephen Hawking

Der Mann ist einfach ein Genie. Trotz Sprachcomputer kann er eine Menge fesseln und mit seinen Gedanken zum Nachdenken bewegen.



(via)

Mittwoch, 27. August 2008

nihon no fanta

Ach Japan, du schaffst es immer wieder durch deine popkulturellen Ergüsse mein Herz zu wärmen. Japanische Werbung für das urdeutsche Produkt Fanta - was kann es besseres geben.



(via)

Donnerstag, 21. August 2008

The Dark Knight ist heiser

Hatte gestern die Freude, The Dark Knight im Originalton im Kino zu sehen. Super Unterhaltung, tolles Acting, krasser Sound - sollte man schon auf einer großen Leinwand sehen.

Neben Heath Ledgers "fiebriger" Performance fällt auch der große Unterschied zwischen Bruce Wayne und Batman auf. Arroganter Milliardär auf der einen Seite und dunkler Ritter auf der anderen. Vor allem die Stimme, die Bale seinem Batman in den Mund legt ist echt bemerkenswert. Da merkt man jedes Fitzelchen angestauter Wut...



(via)

Montag, 18. August 2008

Dizzee Rascal Akkustisch + Cover

Ich war immer schon ein Fan von Dizze Rascal und seinem einzigartigen Rapstil. Sein Akzent gefällt mir ausgesprochen gut, auch bei The Streets ist der Sprachstil ein Plus. Bei Kate Nash rollen sich mir aber die Fingernägel hoch. Naja...genug davon.

Hier ist eine schöne Akkustik-Version von Dizzees Hit "Dance Wiv Me". Finde ich fast noch besser als das Original. Als Bonus noch ein Cover von den Ting Tings.



Donnerstag, 14. August 2008

Japanisches Depri-Kind

Eine Super-Werbung aus Japan. Netter Twist am Ende.



(via)

Dienstag, 12. August 2008

Redshirts

A redshirt is a stock character, used frequently in science fiction but also in other genres, whose primary purpose is to die soon after being introduced, thus indicating the dangerous circumstances faced by the main characters. The term originates from the science fiction television series Star Trek, in which security officers wear red shirts and are often killed on field missions under the aforementioned circumstances.
wiki

Diese armen Leute kennt man ja aus vielen Serien. Hier ein Zusammenschnitt aus der originalen Star Trek-Serie.



(via)

Montag, 11. August 2008

Triumph the Insult Comic Dog bei der Comic-Con

Wer Triumph nicht kennen sollte, Triumph wurde in der Late Night mit Conan O'Brien geboren und berichtet regelmäßig als Außenreporter von wichtigen und unwichtigen Events. Seine Name ist dabei Programm.

Hier mal seine Auftritte bei der Comic-Con 2007 und beim Michael Jackson Prozess.



Samstag, 9. August 2008

Olympia 2008 - Menschenpixel

Habe die Eröffnungsfeier der olympischen Spiele leider nicht gesehen. Die Bilder der perfekt choreographierten Tänzer auf der großartigen Foto-Seite The Big Picture haben mich aber sehr an diese tolle Werbung erinnert.



Die echten Bilder aus Nord-Korea, die im Musikvideo "I Want More" von Faithless vorkommen, sind noch eine Spur krasser. Ästhetisch wirklich schön, ist es doch seltsam wie die Menschen dabei zu winzig kleinen Pixeln minimiert werden.

Freitag, 8. August 2008

Blitz in Zeitlupe

Ein Blitz aufgenommen mit einer Highspeed-Kamera. Faszinierend anzusehen aber man sollte wohl nicht am erdnahen Ende des Blitzes stehen.



(via neatorama

Sonntag, 3. August 2008

Chromeo - Momma's Boy

Frisches Elektro-Gedudel von Chromeo. Ziemlich poppig das Ganze und anscheinend hat Sigmund Freud den Text geschrieben.



(via imfv)

Mittwoch, 30. Juli 2008

Star Wars vs. Rush Hour

Ein Mash-Up aus einer Star Wars Szene mit der Audiospur aus Rush Hour. Passt ziemlich gut würde ich sagen.



geekologie.com hat noch 3 mehr.

Donnerstag, 24. Juli 2008

didelididelidideliduuuuUUuuu...

Die Essenz des Cliffhangers. So wird das gemacht "Lost"!

Montag, 21. Juli 2008

Montag, 14. Juli 2008

Supercar - Wonder Word

Ein sehr stranges Musikvideo aus Japan. Schöner Mix aus Videolook, 3D-Animation und klassisch angehauchten Spezialeffekten. Das Beste ist aber auf jeden Fall der Schluss.



(via)

Dienstag, 8. Juli 2008

Spaß mit Spiegeln

Ok, die Idee ist nicht neu, denn bei "Verstehen Sie Spaß" hat man mit Zwillingen und Spiegeln auch schon ganz gut getrickst. Aber die Prankster von Improv Everywhere ziehen das fast schon ins Surrealistische. 15 Zwillingspaare sitzen in einem U-Bahn-Wagen. Die armen Verrückten in New York.

Donnerstag, 3. Juli 2008

Rentner-Keile

Die letzte Aktion schreit geradezu nach einem Wort: Oberschenkelhalsbruch!

Sonntag, 29. Juni 2008

Justice - Stress

Vor einigen Wochen sorgte ja das Stress-Video von Justice für einige Reaktionen. Durch seinen speziellen Look und seine Message eignet sich das Ding aber auch außerordentlich gut für Parodien und Remixe. Da gibt es schon einige.
Aber diese hier ist mit Abstand die beste Verarbeitung. Sieht fast genauso aus und ist wirklich witzig.


Freitag, 20. Juni 2008

K.I.Z. - Neuruppin - Interaktives Musikvideo

Die Berufsprovokanten von K.I.Z. widmen sich in dem Song Neuruppin dem Thema Kannibalismus und haben deshalb wahrscheinlich lieber gleich mal ein interaktives Video produziert, das der Zensur der Fernsehsender nicht ausgeliefert ist.
Muss sagen, das Ding ist eigentlich ganz gut gemacht und irgendwie stimmig. Natürlich alles einn bisschen platt aber so Sachen haben durchaus Luft nach oben und da werden bestimmt auch interessantere Videos kommen.

K.I.Z. - Neuruppin

Freitag, 13. Juni 2008

Hyper Hyper

Nein, es geht nicht um Scooter, sondern um all die Sachen, die wahnsinnig gehypt wurden aber wo nix dahinter ist. Der Segway ist dabei, afrikanisierte Bienen und der Y2K-Bug.

Dienstag, 10. Juni 2008

Der coolste Hund der Welt

In vielen Disziplinen ist er eindeutig besser als ich. Aber er hat ja auch zwei Beine mehr für die Balance.

Samstag, 7. Juni 2008

GTA 4 - Nackte Kanone

Auch wenn ich GTA 4 leider nicht selber besitze, dieses Remake des Nackte Kanone-Intros ist super.






Freitag, 6. Juni 2008

Paper World

Sehr schöner Spot für die G-Klasse von Mercedes. Im Gegensatz zu der angenehmen Papier-Welt sieht das Auto allerdings ziemlich hässlich aus.




(via)

Mittwoch, 28. Mai 2008

Pudel-Sport

Sehr strange aber gut gemacht. Mariko Takahashiis Fitness Video:

Mittwoch, 21. Mai 2008

Prokrastination

Ein wirklich sehr schön gemachtes Video von Johnny Kelly über das Phänomen, das wohl jeden schon mal irgendwie betroffen hat. Wer die Bezeichnung nicht kennt wird aufgeklärt.



(via)

Sonntag, 18. Mai 2008

Business Friendly Bahrain

Ich habe diese Werbung während der Wochenend-Ausstrahlung von Conan und Jay Leno auf CNBC gesehen. Da trifft es "einfach gut" am Besten. Perfektes Zusammenspiel von Idee, Umsetzung und Musik (ist Chet Atkins - Jam Man). Ist wahrscheinlich nur für großes Business-Kunden gedacht und läuft wohl eher nicht im normalen TV, aber ich bin begeistert.




+ Business Friendly Bahrain - Ibrahim (youtube)

Mittwoch, 14. Mai 2008

Ahhaaa Chihuahua

Major WTF!! Wollte eigentlich darüber schreiben, wie sehr es mich ärgert, dass die ollen Leute von Disney für ihren wahrscheinlich überdämlichen Film Beverly Hills Chihuahua den Song Chihuahua von DJ Bobo lizensiert haben und dass der schweizer Musik-Mopp auch noch jede Menge Knete dafür bekommt.
Aber das hat er gar nicht nötig: Laut Wikipedia ist dieses Mambo No.5-Rip-Off die weltweit meist verkaufteste Single des Jahres 2003 gewesen. 11 Wochen Nummer Eins in Frankreich!!! Ach du liebe Güte...

And life can be so easy:


Dienstag, 13. Mai 2008

Arnold

Nichts Produktives...

See more funny videos at CollegeHumor

Dienstag, 6. Mai 2008

Jingisukan

Zweimal japanische Hochkultur: Der lebende Massagestuhl mit dem Original Dschinghis Khan und dann die exzellente Neuinterpretation des Superhits aus dem Jahr 1979 der J-Pop-Truppe Berryz Koubou. Huhh Hahh...



Samstag, 3. Mai 2008

She Has A Boyfriend

Und weiter gehts mit den lustigen Videos. Der Mann hat Charme...


She Has A Boyfriend - Watch more free videos

Donnerstag, 1. Mai 2008

Dienstag, 29. April 2008

Nike - Guy Ritchies "The Next Level"

Smack My Bitch Up auf dem Fußballplatz. Hat ein paar nette Momente und kommt in verschiedenen Längen daher:

Montag, 28. April 2008

Hamster

Das ist einfach...ohh...uhhh...hehe...ahh...


http://view.break.com/259312 - Watch more free videos

Samstag, 26. April 2008

Lost - What?

Habe gerade die erste Folge der zweiten Hälfte der vierten Staffel von Lost gesehen. Passend hierzu eine treffende Zusammenfassung der bisherigen Ereignisse.

Every "What" on Lost:

Freitag, 25. April 2008

Get Out And Play

Stop-Motion ist ja nun wirklich nichts neues, aber diese Kampagne für Nokia N-Gage ist wirklich ziemlich gut gemacht. Sie zeigt auch, wie gute Werbung im Medium Internet funktionieren kann.

Montag, 21. April 2008

Björk - Wanderlust

Da hat Björk mal wieder einen Kracher rausgehauen. Der Clip zu "Wanderlust" hatte offensichtlich die unglaubliche Produktionszeit von 9 Monaten. Umgesetzt haben ihn Isaiah Saxon und Sean Hellfritsch von der Bilderschmiede Encyclopedia Pictura.

Encyclopedia Pictura ist schon für einige sehr interessante Videos verantwortlich, und wer weiß, vielleicht bedeutet die Zusammenarbeit mit Björk nochmal einen Schritt nach vorne. Die Isländerin ist ja dafür bekannt, die Besten der Besten für ihre Clips zu engagieren - Gondry, Jonze etc.

Auf Wired.com gibts ein Making Of mit Fotos und allerhand Hintergrundinfos. Faszinierend zu sehen, wie CGI-Elemente, Film-Aufnahmen, Miniaturen und die Riesen-Yaks miteinander verbunden werden.
Ach ja, das Video ist in 3D aufgenommen, man braucht dafür allerdings eine spezielle Brille, für die es bei Wired aber auch eine Anleitung gibt. Neben dem 3D-Video, gibt es hier aber auch eine schöne Normal-Version. Vielleicht hat die Micky Mouse ja demnächst mal wieder ne 3D-Brille als Beilage.

Das Youtube-Video wird dem Clip leider nicht gerecht, also stell ich hier noch ein Making Of rein. 9 Monate - krass, krass, krass...

Samstag, 19. April 2008

High Tech Noon

Genial gemachter Remix des Film High Noon. Roboter, Strahlenpistolen, Schutzschilder etc - ziemlich awesome.



(via)

Donnerstag, 17. April 2008

Wearing My Rolex

Obwohl ich auch gerne mal elektronische Sachen höre, habe ich eigentlich überhaupt keine Ahnung was so in den Clubs am meisten abgeht. Schnappe hier und da mal was auf aus der Szene. So auch das unvermeidliche 3 Tage wach von Lützenkirchen. Oder man hört ein Mash-Up mit interessanten Tracks.

Aber mein Geheimtipp für die nächsten Wochen/Monate ist definitiv der Brite Wiley. Sein Song "Wearing my Rolex" hat in meinen Augen das Potenzial zum (Sommer-) Hit. Kann mir sehr gut vorstellen, das bald als Jamba-Video zu sehen. Erinnert mich von der Stimmung irgendwie an Eric Prydz und "Call on Me". Das ging ja kommerziell auch ab wie hulle.
Wiley's Musik gehört zum Genre des Grime, d.h. Elektro-Sachen werden mit Rap gemixt. Hört man ganz deutlich bei "Wearing my Rolex": Die Musik klingt etwa so wie Mason und wird kombiniert mit Rap-Parts, die nach Dizzy Rascal klingen.

"Rolex" klingt auf jeden Fall ganz gut. Was Grime noch so zu bieten hat, weiß ich leider noch nicht. Werde mich aber mal auf dem Blog Grimetime ein wenig schlau machen.

Dienstag, 15. April 2008

41 Stunden im Fahrstuhl

Da wollte Nicholas White nur eine Zigarettenpause machen und bleibt im Aufzug stecken. Aber es gibt ja Alarmsysteme und so! Mhm, die haben da wohl versagt. Ich denke, ich werde die Dinger trotzdem weiterbenutzen. So lange eingesperrt sein, ganz ohne Zeitgefühl, das könnte ja fast etwas meditatives haben.

41 Stunden im Fahrstuhl

(via)

Montag, 14. April 2008

Rappende Pop-Würstchen

All die Warnungen der Pessimisten scheinen zuzutreffen: Der Mensch ist unfähig aus den Fehlern der Geschichte zu lernen.
Kriege, Intoleranz, Ausbeutung der Natur, Fast Food, Bayern München - die Liste ließe sich unendlich erweitern. Ein ganz besonders schlimmes, aber immer wiederkehrendes Phänomen ist das rappende Pop-Würstchen. Wer könnte etwa Vanilla Ice vergessen. Oder den größten Pop-Export/Frisuren-Verbrecher der Schweiz DJ Bobo.

Aber auch Deutschland sollte vor diesen dunklen Kapiteln der Historie nicht die Augen verschließen, auch wenn die Aufarbeitung oftmals schmerzhaft ist. Da gab es ja zum Beispiel die Pop-Sensation Oli. P. Nicht unerwähnt sollten auch die Erfinder des sozial-kritischen Gangsta-Raps bleiben, die dritte Generation und ihre Kollegen von Spektacoolär.

Nun aber zum Hauptgrund meiner Ausführungen. Der Award für den schlimmsten Flow und Verbrechen gegen die Menschlichkeit geht nämlich an den Durchstarter des Jahres: Jimi Blue Ochsenknecht. Ich weiß, dass die Musikindustrie ja vor allem auf die kaufkräftige Gruppe der unter 12-jährigen scharf ist, aber das!?
Der arme Junge hat nun mal gar kein Talent, Vanilla Ice konnte wenigstens tanzen. Und mit dem Englisch hapert's auch gehörig, aber in der 9. Klasse ist man ja noch nicht so weit. Was soll man sagen, ein bisschen bei "Hollaback Girl" geklaut, funky Video produziert und ab gehts.
Und das junge Multi-Talent hat schon weitere Pläne. Er droht bei Bild.de bereits an einem neuen Album zu arbeiten:
Elektro meets HipHop!.

Währenddessen zerstört sein nicht minder untalentierter Bruder Wilson Gonzales ein anderes Genre: Rock. Und das wo Rock eh am Boden liegt. Dann noch reintreten, das ist gemein. Ich glaube er ist etwas älter, aber besser Englisch kann er auch nicht.

Word to your mother...



Sonntag, 13. April 2008

Neues Death Cab For Cutie-Video

Über 8 Minuten dauert die erste Single "I Will Possess Your Heart" des neuen DCFC Albums "Narrow Stairs". Ist aber sehr gut anzuhören und anzusehen. Video ist nicht besonders auffällig, passt aber sehr gut zum Thema der Lyrics.

Tarsem

Bin gerade bei Basic Thinking über den Trailer zu Tarsem (Singhs) Film "The Fall" gestolpert.

The Fall - Theatrical Trailer

Visuell sieht das schon ziemlich interessant aus. Vielleicht zu interessant? Tarsems erster Film "The Cell" hatte optisch ja auch einiges zu bieten, war aber von der Story ja nicht so der Knaller.

Ich denke, man merkt beiden Filmen Tarsems Erfahrung im Bereich Musikvideo und Werbung an. Talent für tolle Bilder hat er definitv. Er hat ja etwa "Losing my Religion" für R.E.M. gemacht und schon da einen sehr eigenen und auffälligen Stil entwickelt.
Und wer könnte die legendäre Nike-Werbung "Good vs. Evil" vergessen. 1994 war das ein absolutes Highlight und wohl der Grund für jeden D-Jugend-Spieler, den Kragen seines Trikots hochzuklappen.

Keine Probleme beim Fackellauf

Conan O'Brien hat sichere Infos, dass bei der Reise der olympischen Fackel alles glatt geht.

Freitag, 11. April 2008

Achtelbahn

Eine gute Idee in einer Werbung der Agentur Euro RSCG für das Zürcher Kammer Ochester. Partitur als Achterbahn.

Achtelbahn

It's a start...."I see mushrooms..."

Ein Blog ist ja schon ne nette Sache. Ist natürlich blöd, wenn keiner liest was man so schreibt...mhm. Na wie auch immer, vielleicht finde ich ja "Leser". Gerade wird mir nämlich bewusst, dass ich diesen ersten Post ja exklusiv nur für mich schreibe - genau mein Niveau.


Als ersten Medieninhalt hab ich gleich was ganz Besonderes: Meine Verehrung für Frank Farian beruht nicht nur darauf, dass er in der gleichen Stadt wie ich wohne, sondern auch auf seinem Produktionsgenie. Der "Hitman" hat nicht nur Disco erfunden, sondern unter anderem auch die Latino-Welle ins Rollen gebracht. Ach..."No Mercy"...da war FF seiner Zeit auf jeden Fall voraus. Und das zeichnet den Weltstar aus: Weitsicht.

Bestes Beispiel ist seine hymnische Anklage an die Menschheit "We kill the World". Ein Vierteljahrhundert vor Al Gore und Co. Zu Boney M muss man wohl nichts mehr sagen. Haben einige der besten Lieder der Welt in ihrem Repertoire. In diesem Clip können sie auch durch ein expressionistisches Schauspiel begeistern. Und alle Rassen singen...